Augenbehandlungen

Die Augenkontur ist ein besonders empfindlicher Bereich und unterscheidet sich deutlich von anderen Gesichtsregionen:

  • Die Haut ist fünfmal dünner als der Rest des Gesichts.
  • Der Abfluss der Lymphflüssigkeit in der Augenregion ist komplex und sehr empfindlich gegenüber externen und internen Faktoren.
  • Es ist ein Bereich mit starker Durchblutung, daher mit vielen Gefäßen und kleinen Kapillaren.
  • In der Umgebung der Augenhöhle gibt es 22 unterschiedliche Muskeln, diese konvergieren ständig mit der Gestik.
  • Die Lipidpackung im oberen und unteren Teil des Auges gibt dem Gewebe Halt und Elastizität und nimmt normalerweise mit dem Alter ab.

Diese Eigenschaften sowie der natürliche Alterungsprozess aufgrund äußerer und innerer Faktoren führen oft zu folgenden ästhetischen Problemen:

  • Herabhängendes oberes Augenlid: Der Volumenverlust der Lipidpackung oberhalb der Augenhöhle und die Schlaffheit des Gewebes verursachen herabhängendes Gewebe auf dem beweglichen Augenlid.
  • Ausdruckslinien und Falten: Aufgrund der kontinuierlichen Gestikulation geht die Elastizität des Gewebes verloren und es entstehen Augenfältchen.
  • Schwellung der Augenpartien - Tränensäcke: Verursacht durch Wasser- oder Fettansammlung in der Umgebung der Augenhöhle entstehen die sogenannten Tränensäcke.

Augenringe: Als Augenringe bezeichnet man eine dunkle Schattierung der Haut rund um die Augen, die meist unterhalb der Augen am auffälligsten ist. Diese entstehen meist aufgrund von Kreislaufproblemen (blau / violett) und Pigmentstörungen (braun).

Daher sind unsere Behandlungen speziell auf die besondere Situation der Augenpartie abgestimmt:

  1. Oberlid- und Unterlidstraffung
  2. Global Eyecon Peeling
  3. Wimpernlifting