Graustufen Foto eines Tablets. Die Webseite von Dermathetics, dem Institut für schöne und gesunde Haut ist geöffnet. Eine weibliche Hand mit gepflegter Haut klickt das Menü an um eine weiteres Thema zu lesen.

Blog

Neuer Wirkstoff gegen die Hautalterung

Forscher fanden heraus dass die Micro RNA eine große Bedeutung bei der Hautalterung haben. Das Grundgerüst der Haut bestehen aus drei Elementen: Wasser, Lipiden und Proteinen. Die Versorgung mit diesen Elementen verringert sich mit zunehmendem Alter, verstärkt bei unausgeglichenem Lebensstil. Die MicroRNA haben eine bedeutende Rolle in der richtigen Versorgung der Zellen mit Protein. Diese kleinen Moleküle stören die genetische Translation und führen zu Systemfehlern, die mit zunehmendem Alter häufiger auftreten. Es gibt zahlreiche unterschiedliche microRNA mit unterschiedlichen Zielen und Wirkungen. Studien haben gezeigt, dass sich manche auf die Haut richten, wo sie die Synthese der wichtigsten Strukturproteine, Kollagen und Elastin, stören. Dies führt zu einer Abnahme von Kollagen und Elastin.

Nun wurde ein Wirkstoff gefunden, der in der Lage ist die MicroRNA in der Haut zu hemmen:

PLANTAGO LANCEOLATA (Spitzwegerich)

PLANTAGO LANCEOLATA (Spitzwegerich) ist eine in Eurasien beheimatete mehrjährige Pflanze, die von alters her als Heilpflanze genutzt wird. Ihr lateinischer Name leitet sich von den speerförmigen Blättern ab. In letzter Zeit wurde sie wegen ihrer restrukturierenden und schützenden Wirkung auf die Proteinstruktur untersucht. Tatsächlich ist ihr Extrakt der erste aktive kosmetische Wirkstoff, der die microRNA hemmt, die die Synthese der für die Hautstraffheit essentiellen Proteine Kollagen und Elastin stört. Darüber hinaus reguliert dieser Wirkstoff außerdem die Funktion der Melanozyten, wodurch er Altersflecken vorbeugt und der Haut Strahlkraft verleiht.

Die Anti-Aging Firma ComfortZone entwickelte nun Produkte die speziell auf die microRNA abzielen. Das silikonfreie Sublim Skin Serum zum Beispiel, das Hochleistungsprodukt der Serie, zielt spezifisch auf die microRNA ab. Es minimiert die Fehler bei der Proteinsynthese und trägt so zum Erhalt und zur Stabilisierung der Hautstruktur bei. Das Serum zieht schnell ein und hat einen mattierenden Effekt.

Zurück