Graustufen Foto eines Tablets. Die Webseite von Dermathetics, dem Institut für schöne und gesunde Haut ist geöffnet. Eine weibliche Hand mit gepflegter Haut klickt das Menü an um eine weiteres Thema zu lesen.

Blog

Erfahrungsbericht IlipoXcell

Dermasthetics, Institut für schöne und gesunde Haut

Monika S., *1977, Unternehmerin und zweifache Mutter, berichtet über ihre Erfahrungen mit iLipoXcell:

Beginn der iLipoXcell summer challenge: Mamabauch – 26.05.2015

Mein Muttertagsgeschenk an mich war, meinem Körper mehr Dank zu schenken. Verlässlich trägt er mich durch’s Leben, hat in den letzten zwanzig Jahren neben viel Party und harter Arbeit auch Schwangerschaften und Geburten gut weggesteckt und ist mein ständiger Begleiter. Zeit, meinem Körper  was Gutes zu tun. So bekommt in den nächsten Wochen vor allem mein Mamabauch Beachtung. Mal sehen, wie er dahin schmilzt – mit 8 x iLipo Fettreduktion bei Dermasthetics, bewusster Ernährung und Bewegung – in 4 Wochen ist ja Sommerbeginn!

Heute war meine erste Behandlung und ich war sehr aufgeregt, da ich ja nicht wusste, wie sich die iLipo-Behandlung anfühlt, ob es weh tut und überhaupt was bringt. Mein erstes Fazit: Die Behandlung ist größtenteils erstaunlich entspannend. Stellenweise wurde es bei der Vakuum Massage zwar leicht unangenehm, aber tat nicht wirklich weh. Auch die Radiofrequenzbehandlung ist gut auszuhalten, vor allem wenn man so gut über die Wirkungsweisen der einzelnen Schritte aufgeklärt wird. Danke hier an Frau Elstermann. Und wenn man dann direkt nach der ersten Behandlung schon einen Effekt sieht und sogar messen kann, wow! Ich finde es super, dass es jetzt eine Möglichkeit gibt, ohne Nebenwirkungen den hartnäckigen Fettpolstern den Kampf anzusagen.

Beobachtungen nach Ilipo-Behandlungen

02.06.2015 Nach der dritten Behandlung sind es schon an einer Stelle 2 cm Bauchumfang weniger. Sogar meine Dehnungsstreifen sind nicht mehr so sichtbar. Ich kann das kaum glauben. Und dass, obwohl ich gar nicht so super viel Sport gemacht habe. Nur jedes Mal nach der Behandlung ca. 45 Minuten im Fitnessstudio etwas Cardio und dann Express-Workout Zirkeltraining. Und einmal war ich zwischendurch Schwimmen und das auch nur 45 Minuten.

09.06.2015 Mein persönlicher Endspurt im Projekt „Mamabauch und Hüftgold wegschmelzen“ in 4 Wochen. Am Sonntag, den 21. Juni, also in knapp zwei Wochen ist Sommerbeginn, so bleibt die spannende Frage, wie viele Zentimeter habe ich bis dahin an Bauchumfang verlieren können?  Aber das wichtigste Ziel ist für mich nach der 5. Behandlung schon erreicht: Meinen Mamabauch für mich zurückerobert zu haben und mich superwohl in meiner Haut zu fühlen.

17.6.2015 Letzter Termin und Messtag. Aufgeregt begebe ich mich ins Institut, in dem ich vor 23 Tagen meine iLipo Summer Challenge begonnen habe. Und die Messdaten sprechen für sich: ich habe tatsächlich ohne viel Mühen und mit nur 3 x 45 Minuten Sport, bewusster Ernährung und 8 iLipo XCell Behandlungen in dieser kurzen Zeit oben 2,3 cm, im Zentrum 2,5 cm und an der Hüfte sagenhafte 3,7 cm Umfang verloren. Was ein Lohn für so eine kurze Zeit. Und dazu kommt noch eine schöne, straffe Haut am Bauch. Unglaublich, was ohne OP in dieser kurzen Zeitspanne in Sachen Fettreduktion vor allem beim Hüftgold und Mamabauch möglich ist. Und das alles ohne Nebenwirkungen. Ich passe jetzt nicht nur wieder in meine Vorschwangerschaftskleider, sondern auch enge Oberteile sind für meine neue Silhouette kein Problem mehr. Der Sommer kann kommen! Ich bin begeistert und kann iLipo XCell auf jeden Fall jedem, der seinem Körper etwas Gutes tun will, uneingeschränkt weiter empfehlen. Meine nächste Summer Challenge? Nächstes Jahr würde ich dann gerne meinen Beinen eine ILipo XCell Behandlungsreihe gönnen.

Zurück